Anzeige

Mozilla Firefox künftig mit Abo-Modell

    7

Mozilla hat eine Partnerschaft mit dem Startup Scroll angekündigt.

Der Großteil des Internets kann kostenlos genutzt werden. Die Betreiber der Websites finanzieren ihre Kosten durch Werbung. Doch diese wollen viele Nutzer nicht mehr sehen.

Keine Werbung, Website-Betreiber trotzdem unterstützt

Scroll bietet einen Kompromiss an: Der Firefox-Nutzer bezahlt eine monatliche Gebühr und sieht dafür keine Werbung mehr. Die Website-Betreiber erhalten von Scroll dann bei jedem Seitenaufruf einen kleinen Betrag, der die wegfallende Werbung ausgleicht.

Werbefreiheit und Bonus-Features gegen monatliche Gebühr

Ziel der Partnerschaft ist es, eine Alternative zum klassischen Werbe-Modell zu finden. Für monatlich 4.99 Dollar gibt es auch noch ein paar nette Bonus-Features. Alle Details dazu findet Ihr auf einer eigens eingerichteten Sonderseite.

via Mozilla
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.