Anzeige

Microsoft schließt Ebook-Store, gekaufte Bücher werden gelöscht

    0

Microsoft hat seinen Ebook-Store geschlossen – was auf bereits gekaufte Bücher Auswirkungen jat.

Um die digitalen Bücher vor Produktpiraterie zu schützen, wurden sie von Microsoft mit einem Kopierschutz versehen. Wenn der Käufer die Bücher lesen will, muss dieser den Kauf verifizieren – was mit bei der Firma gekauften Bücher jetzt nicht mehr funktioniert.

Gekaufte Ebooks werden unleserlich

Das bedeutet: Über den Microsoft-Store gekaufte Ebooks können nicht mehr gelesen werden. Sie sind ab heute unbrauchbar. Microsoft erstattet Kunden jedoch das Geld für alle Ebook-Käufe zurück.

Automatisch Geld zurück für Käufer

Der Prozess soll in den nächsten Tagen beginnen und das Geld automatisch bei den ursprünglichen Bezahl-Methoden gutgeschrieben werden. Wer mit Gutschein-Karten bezahlt hat, erhält den Betrag als Gutschrift für den Microsoft Store zurück.

via Microsoft
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.