Anzeige

Magento setzt auf flexible Lösungen für Online Shops

    0

Wer einen Online-Shop betreiben will, wird auf den Namen Magento stoßen.

Schließlich zählt Magento zu den weltweit am meisten eingesetzten Onlineshop-Software Programmen. So wird das im Jahr 2008 erstmals vorgestellte Magento von rund 1,3 % aller weltweiten Webseiten verwendet. Es handelt sich hierbei um eine Open-Source Software, welche im Jahr 2015 gänzlich vom amerikanischen Softwareriesen Adobe übernommen wurde.

Doch warum ist Magento so beliebt? Was sind die Vor- und Nachteile dieser Onlineshop-Software? Und worauf muss man beim Magento Hosting achten? Diese und weitere Fragen werden im folgenden beantwortet.

Der Siegeszug von Magento im Bereich der Onlineshopping-Programme kann mit der flexiblen Shop-Gestaltung und breiten Einsatzfähigkeit von Magento begründet werden. So eignet sich Magento sowohl für kleine Online-Shops als auch für Großkunden wie Coca Cola oder Burger King. Das auf PHP basierende Onlineshop-Management Programm kann alle wichtigen Bereiche und Funktionen eines Online-Shops erfüllen und auch im B2B-Segment eingesetzt werden. Von der Verwaltung des Webseiten Inhalts über das Management des Produkt Portfolios bis hin zu den Lagebeständen und der Abwicklung von Bestellungen ist Magento sehr vielseitig einsetzbar. 

Schnelle Ladezeiten sorgen für Kunden-Vertrauen

Ein weiterer Vorteil dieser Softwarelösung ist die Geschwindigkeit eines sauber programmierten Magento Online Shops. Denn bei der Kaufentscheidung der Kunden spielen schnelle Ladezeiten der Online Shops ebenso eine wichtige Rolle wie Angebot und Preis. Denn nur wenn ein Online-Shop flüssig läuft und ohne Probleme alle Funktionen durchführt, vertrauen Kunden dem Shop. Für E-Commerce Unternehmen ist es deshalb äußerst wichtig, auf eine perfekte und schnelle Webseite zu setzen.

Beim Thema Ladezeiten kommt es aber nicht nur auf die Webseite selbst, sondern auch auf den jeweiligen Magento Hosting Anbieter an. Denn nicht alle Webhoster sind gleich gut. Bei der Auswahl des richtigen Hosters sollte man deshalb nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität achten. Der Tipp an dieser Stelle ist, eher nicht auf einen anonymen Offshore-Anbieter zu setzen, sondern lieber mit bekannten und vertrauten europäischen Hosting Dienstleistern zusammenzuarbeiten. Denn wenn einmal ein Problem auftaucht, kann man bei manchen Billiganbietern lange auf eine Antwort warten. Deutsche Magento Hoster zeichnen sich hingegen durch den deutschsprachigen Kundenservice und technische Supportmitarbeiter aus. 

Serverausfälle würden für große Umsatzeinbußen sorgen

Zu bedenken ist, dass ein einziger Serverausfall bei einem Online-Shop große Umsatzeinbußen hervorrufen kann. Außerdem zerstören Website-Abstürze das Vertrauen der Kunden in Eure Marke oder Euren Shop. Während ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und konkurrenzfähige Preise natürlich auch ein Thema sind, ist das Hosting nicht unbedingt der Aspekt bei Eurer Webseite, der die größten Kosten hervorruft und das größte Einsparungspotenzial liefert. Externe Berater und Webdesign Experten kosten den durchschnittlichen Online-Shop sicherlich wesentlich mehr als ein vernünftiges Webhosting-Angebot.

Datenschutz an deutsche Bestimmungen angepasst

Gerade für deutsche Online-Shops ist zudem aus rechtlichen Gründen auch der Datenschutz sehr wichtig. Webhosting-Anbieter aus Deutschland mit Servern in Deutschland können sich hier zur Einhaltung der hiesigen Bestimmungen als vorteilhaft erweisen. Ebenso müssen Web Shops aus Deutschland aus rechtlichen Gründen die individuell angepassten und für die deutschen Bestimmungen angepasste Magento DE Version nutzen. Dies ist eine vorkonfigurierte Version, welche alle notwendigen Add-ons und Erweiterungen für den Einsatz in Deutschland beinhaltet.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.