Anzeige

LG: iPhone-Zulieferer investiert in OLED, AirPlay 2 und HomeKit für Smart TVs kommen

    1

LG zeigt gerade in mehrerlei Hinsicht Nähe zu Apple und seinen Produkten.

So gab der Zulieferer für iPhone-Displays bekannt, rund 2,6 Milliarden US-Dollar in seine OLED-Sparte zu investieren. Die modernen Bildschirme, die auch im iPhone XS (Max) zum Einsatz kommen, produziert LG in Korea.

Anschluss an Samsung und Co. halten

Grund für den Schritt sind erwartete Rückgänge im Displaygeschäft, das bei LG noch auf LCD-Bauteilen grundiert. Konkurrenten wie Samsung sind im OLED-Bereich stärker aktiv, woran LG anschließen will bzw. muss, gerade auch mit Apple als Kunden.

Zugleich zeigt das Unternehmen Bemühungen bei der Umsetzung neuester Apple-Technologien. LG Australien gab bekannt, dass innerhalb der nächsten sieben Tage HomeKit-fähige Smart TVs der Firma den angekündigten Support für ebenjenes erhalten werden.

Auch AirPlay 2 für Smart TVs von LG kommt

Auch wurde verkündet, dass sie AirPlay 2 erhalten werden. Nutzer müssen dafür ihre zugehörigen iOS-Geräte auf iOS 12.4 aktualisieren. Ob die Neuerungen nur für Australien gelten werden, ist nicht ganz klar – aber sehr unwahrscheinlich.

via AppleInsider und LG Australien
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.