Anzeige

i-mal-1: So funktionieren Quick Actions in der Dateien-App

    2

Die Dateien-App hilft auf dem iPad dabei, Dateien zu bearbeiten und zu ordnen.

Nicht jeder weiß aber, wie einfach vor allem letzteres mit sogenannten Quick Actions („Schnellaktionen“) geht. Deren Nutzungsweise wollen wir Euch heute kurz vorstellen.

Quick Actions nutzen: So geht’s

Öffnet dazu erst einmal die Dateien-App. Diese versammelt bekanntlich all Eure Dateien aus der iCloud Drive und – falls Ihr solche nutzt – anderen Cloud-Diensten wie Dropbox oder Google Drive.

Wollt Ihr nun mit einer Datei interagieren, tippt sie an und haltet den Finger gedrückt. Ein Kontextmenü mit allen verfügbaren Schnellaktionen taucht auf. Ihr könnt (sie):

  • kopieren
  • duplizieren
  • bewegen
  • löschen
  • Infos anzeigen lassen
  • Tags vergeben
  • umbenennen
  • als Favorit markieren
  • teilen
  • komprimieren
  • ihren Download aufs iPad rückgängig machen
  • anpinnen
  • in einem neuen Fenster öffnen

Alles erdenkliche, was mit einer Datei geschehen kann, ist also auf diesem Weg erreichbar. Gewöhnt Euch also bei der Nutzung der Dateien-App die Halte-Geste für Quick Actions an, denn sie machen das Arbeiten am iPad deutlich effektiver.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.