Anzeige

Amazon startet eigene Bücher-Charts

    0

Amazon listet ab sofort wöchentlich die am häufigsten gelesenen, gehörten, geliehenen und verkauften Bücher.

Die Top 20 basiert auf Kindle- und Audible-Titeln. Ausgewertet wird laut Amazon die durchschnittliche Anzahl der täglichen Nutzer. Die ersten Charts für die Kategorien Belletristik und Sachbuch findet Ihr jetzt auf dieser Sonderseite.

Amazon schreibt zum Auswahlverfahren:

„Was gelesen wird: Die Amazon Charts Top 20 werten als erste Liste wöchentlich die durchschnittliche Anzahl an täglichen Kindle-Lesern und Audible-Hörern der verfügbaren Titel aus und geben so einen Überblick, welche Bücher aktuell tatsächlich gelesen oder gehört werden.

Was gekauft oder geliehen wird: Die Amazon Charts Top 20 führen Titel entsprechend der Anzahl der bei Amazon.de und Audible.de gekauften und vorbestellten Exemplare auf. Dazu zählen auch Bücher, die über die Mitgliedschaftsprogrammen Kindle Unlimited und Prime Reading geliehen wurden.

Die Geschichten hinter den Büchern: Beim Erkunden der Amazon Charts gewinnen Kunden spannende Einblicke in die Reaktionen anderer Leser auf die jeweiligen Titel. Zum Beispiel welche eBooks Häufig zitiert sind, also bemerkenswerte Zitate beinhalten, die besonders häufig von Lesern markiert wurden.

Besonders fesselnd sind Titel, die außergewöhnlich schnell komplett gelesen werden. Das Feature Hörenswert präsentiert zudem jede Woche die bei Audible-Hörern beliebtesten Titel.“

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.