Anzeige

Studie: Internet-Nutzerzahlen steigen, Smartphone-Verkäufe sinken

    1

Der neueste „Internet Report“ verrät einige interessante Infos über die Tech-Welt.

2017 stieg laut den Ergebnissen die Anzahl der weltweiten Internet-Nutzer um 7 Prozent. 2018 waren es dann noch einmal 6 Prozent. Der Abwärts-Trend in Sachen Wachstumsgeschwindigkeit ist schon seit ein paar Jahren so erkennbar.

Jeder Zweite nutzt das Internet

Das liegt natürlich daran, dass immer mehr Leute bereits Zugriff auf das Internet haben. Aktuell sollen rund 51 Prozent der Weltbevölkerung das WWW nutzen.

Aus dem Report geht ebenfalls hervor, dass Smartphone-Verkäufe 2018 erstmals rückläufig waren. Dies folgt ebenfalls einem Abwärts-Trend, der seit 2011 erkennbar ist – und den ja auch Apple aktuell zu spüren bekommt.

via Vox
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.