Anzeige

„Project Scarlett“: Microsoft verschiebt neue Xbox auf 2020

    0

Microsoft hat auf der Spielemesse E3 spannende Neuigkeiten angekündigt.

Die schlechte Nachricht vorweg: Erst Ende 2020 kommt eine neue Xbox auf den Markt. Die Entwicklung läuft unter dem Codename „Project Scarlett“. Die Xbox 2020 soll bis zu viermal so viel Leistung bringen wie die aktuelle Xbox. Der integrierte Rechen-Chip soll von AMD kommen. Weitere Details fehlen aber noch.

Trailer zu Cyberpunk 2077 gezeigt

Sony ist auf der diesjährigen E3 nicht anwesend. Die Ankündigung einer neuen PlayStation ist also ausgeblieben. Microsoft konnte in der Zwischenzeit mit einem Trailer zu Cyberpunk 2077 punkten.

Das SciFi-Game wird von CD Project RED (The Witcher-Games) entwickelt und soll am 16. April 2020 an den Start gehen. Auch 14 Eigenproduktionen für die Xbox wurden vorgestellt.

Microsoft Game Pass wächst

Etwa die Hälfte der angekündigten Games soll über den Xbox Game Pass verfügbar werden. Die Spiele-Flatrate besteht derzeit bereits aus mehr als 100 Games.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.