Anzeige

Neuer Ladevorgang: So schont Apple mit iOS 13 den iPhone Akku

    18

Mit iOS 13 ändert Apple das Verhalten der Geräte beim Aufladen.

Ein großes Problem von akkubetriebenen Geräten wie dem iPhone ist es, dass die Akkus sich mit der Zeit abnutzen. Sie werden immer schwächer und müssen schlussendlich ausgetauscht werden.

iOS 13 soll Akku-Lebensdauer verlängern

Mit iOS 13 wird Apple allerdings die Lebensdauer der Akkus verlängern. Dazu wurde angepasst, wie die Geräte aufgeladen werden. Konkret geht es um die Vermeidung von Akkuständen über 80 Prozent.

Hohe Akkustände möglichst vermeiden

Der Ladestand von 80 zu 100 Prozent ist für die Akkus am schädlichsten. Daher vermeidet es das Gerät künftig, so lange wie möglich in diesen Bereich zu kommen.

Ladet Ihr das iPhone zum Beispiel über Nacht, werden mit iOS 13 die letzten 20 Prozent erst in der Früh „draufgepackt“.

via Apple
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.