Anzeige

iOS 13: Apple verbessert Musik- und Podcast-Apps

    0

Nicht nur auf dem Mac widmet sich Apple weiterhin seinen Medienprogrammen.

Neben der Zerschlagung von iTunes auf dem Rechner in Musik, Podcasts und TV wurde auch bei den mobilen Versionen an Unterscheidungsmerkmalen gearbeitet. Dafür wurde in iOS 13 die Podcasts-App deutlich verbessert.

Podcast-Suche auch für transkribierte Inhalte

Im Zentrum der Bemühungen stand dabei die Suche: Diese sucht bald nicht mehr nur nach Podcast-Titeln, sondern auch Inhalten, sofern Transkribierungen der Audiospuren vorhanden sind. Auf den Podcasts-Seiten werden auch die Macher mit Fotos vertreten sein.

Im Sommer werden außerdem neue Kategorien hinzukommen, wie „Fiktion“, „Geschichte“ oder „True Crime“. So soll ein noch besserer Zugang auf den weiter wachsenden Katalog gewährleistet werden.

Apple Music warnt vor Duplikaten

Und auch Apple Music hat ein nettes Feature erhalten: Wenn Ihr einen Song in eine Playlist einfügen wollt, in der er schon ist, warnt Euch die App bald vor Duplikaten. So sind Eure Playlisten immer hübsch aufgeräumt.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.