Anzeige

Huawei US-Bann: Foxconn verliert, Samsung und Apple gewinnen

    4

Der US-Bann gegen Huawei hat weitreichende Auswirkungen – auch für andere Firmen.

Foxconn stellt zum Beispiel nicht nur iPhones her. Auch für andere OEMs ist der Produzent tätig, darunter auch Huawei. In den letzten Tagen gingen die Bestellungen stark zurück. Die Produktion der Smartphones wurde also zurückgefahren.

Mehr Verkäufe für Samsung und Apple möglich

Andere Firmen profitieren von den Maßnahmen. Besonders Samsung und Apple sollen nun stärker anziehende Verkäufe bemerken. Huawei ist einer der größten Smartphone-Hersteller.

Bis zu 30 Millionen zusätzliche Verkäufe für Samsung

Für Samsung werden zusätzliche Verkäufe von bis zu 30 Millionen Geräte vorhergesagt. Apples Ordervolumen soll ebenfalls zunehmen und könnte in Zukunft wieder bei etwa 200 Millionen verkauften Geräten pro Jahr liegen.

via South China Morning Post, AppleInsider
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.