Anzeige

Google: Nutzerdaten jetzt einfacher löschen – so geht’s

    1

Google hat ein Werkzeug veröffentlicht, mit dem sich Nutzerdaten einfacher löschen lassen.

Anfang Mai haben wir Euch bereits berichtet, dass Google eine solche Funktion anbieten will – mehr dazu hier bei iTopnews.de. Diese erlaubt es Euch, Euren Standortverlauf und Aktivitätsdaten automatisch zu löschen.

Automatisch nach drei oder 18 Monaten löschen

Ihr habt derzeit die Auswahlmöglichkeit, ob Ihr die Daten automatisch alle 3 Monate oder 18 Monate gelöscht haben wollt. Natürlich könnt Ihr sie auch so lange gespeichert lassen, bis Ihr sie manuell entfernt.

So ändert Ihr die Einstellung

  • Öffnet Googles Aktivitätseinstellungen
  • Klickt auf „Aktivitäten verwalten“
  • Klickt auf „Automatisch löschen“
  • Wählt aus, wie lange die Daten gespeichert werden sollen
  • Klickt auf „Weiter“, um die Einstellung zu speichern
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.