Anzeige

Folge des US-Banns: Huawei stellt Entwicklung und Lieferung von Notebooks ein

    7

Der chinesische Konzern Huawei spürt die Sanktionen der USA nicht nur im Smartphone-Geschäft.

In den letzten Wochen wurde oft über Huaweis Smartphone-Sparte berichtet. Doch nicht nur die leidet unter dem Technologie-Bann der USA.

Auch Laptop-Geschäft leidet

Auch das respektable Notebook-Geschäft muss jetzt starke Einschränkungen hinnehmen. In den Laptops werden zum Beispiel CPUs von Intel, einer amerikanischen Firma, verbaut.

Anlieferung von Bauteilen vorerst gestoppt

Huawei hat seinen Zulieferern nun mitgeteilt, dass die Produktion der Geräte vorerst eingestellt werde. Auch die  Entwicklung neuer Notebooks wird gestoppt. Diese Informationen sollen direkt aus der Zulieferer-Kette stammen.

via Digitimes
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.