Anzeige

Apple stellt tvOS 13 mit Multi-User- und PS-Xbox-Controller-Support vor

    0

Gerade hat Apple bei der WWDC tvOS 13 vorgestellt.

Bei tvOS 13 dreht sich alles um Apple TV+ und die neuen Channels. tvOS erhält ein neues Control Center rechts außen als Seitenleiste und eine neue Gesamtoptik.

HBO, Fox und mehr als Channel in der TV App

Die Channels hat Apple bereits mit tvOS 12.3 eingeführt, mit tvOS 13 geht es jetzt aber richtig los. Die Channels können einzeln abonniert werden und bringen die Filme und Serien direkt in die TV App. Diese wurde dafür bereits komplett modernisiert und vorbereitet.

Ihr könnt also jetzt Inhalte von Streaming-Diensten direkt in der TV App schauen, ohne in eine externe App zu springen. Das Ganze funktioniert auch auf dem iPhone, iPad und Mac.

Multi-User-Support und Controller-Support für PS 4 und Xbox One

tvOS 13 erhält Multi-User-Support. So kann jeder User sein eigenes Menü abspeichern. Gilt auch für Apple Music.

Die wohl interessantesten Neuerungen bringt aber Apple TV+. Der bereits im März vorgestellte Streaming-Dienst von Apple startet zusammen mit tvOS 13 im Herbst. Zu sehen sein werden exklusive Shows mit Jennifer Aniston, J.J Abrams und Oprah.

Für Gamer cool: Die Spiele lassen sich künftig auch mit den Controllern von PlayStation 4 und Xbox One steuern. Cool!

Wir halten Euch über alle neuen Infos zu Apple TV+ und tvOS auf dem Laufenden und freuen uns schon auf den Start diesen Herbst.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.