Anzeige

Alexa: Amazon wegen Kinderschutz-Verletzungen verklagt

    2

Amazon muss sich aktuell gegen eine neue Klage rund um Alexa wehren.

Gleich zwei Mal wurde in den USA Beschwerde gegen den Konzern eingelegt. Die Sprachassistentin Alexa soll diesen zufolge Unterhaltungen von Kindern aufzeichnen, ohne das Einverständnis der Eltern einzuholen.

Amazon aufdringlicher als die Konkurrenz

Damit würde Amazon gegen US-Gesetze verstoßen, die die Privatsphäre von Kindern schützen. Laut der Klage sind viele Konkurrenzprodukte weniger aufdringlich, woran sich Amazon anpassen solle.

Apples Siri funktioniert zwar vom Prinzip her ähnlich, lösche die aufgezeichneten Daten jedoch relativ rasch wieder. Amazon wird in der Anklageschrift aufgefordert, die erstellten Aufzeichnungen zu löschen und Schadensersatz zu zahlen.

via The Recorder
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.