Anzeige

Ab Dezember: WhatsApp geht gegen Newsletter und Massen-Nachrichten vor

    2

WhatsApp hat angekündigt, im Dezember ein Datenschutz-Thema anzugehen.

Die Betreiber des Dienstes weisen darauf hin, dass WhatsApp nicht auf Massen-Nachrichten ausgelegt sei. Diese verstoßen gegen die Nutzungsbedingungen, was bald nicht mehr toleriert wird.

WhatsApp will gegen Missbrauch klagen

Ab dem 7. Dezember will der Dienst deshalb beginnen, rechtliche Schritte gegen Nutzer oder Firmen einzuleiten, die sich dem Verbot widersetzen. Schon jetzt werden Accounts gesperrt, bei denen unrechtmäßige Nutzung festgestellt wird.

Fake News immer größeres Problem

Einer der Gründe, wieso gegen das automatisierte Verwenden von Nachrichten vorgegangen wird, ist die dadurch vorangebrachte Verbreitung von Fake-News. Facebook und WhatsApp sollen nur für private Unterhaltungen und Konversationen zwischen Firmen und Kunden genutzt werden.

WhatsApp Messenger
Soziale Netze
iPhone
(1544277)
150 MB
Gratis
via Heise
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.