Anzeige

Schnellere Sensordaten für selbstfahrendes Auto von Apple

    6

Mit einem neuen Algorithmus sollen sich Sensordaten schneller verarbeiten lassen.

Apple hat sich ein neues Patent gesichert. In diesem wird beschrieben, wie Tiefen-Daten besser verarbeitet werden können.  Dies wäre besonders für Apples selbstfahrende Autos von Bedeutung.

Zwei Kategorien von Sensoren

Laut dem Patent werden Daten von verschiedenen Sensoren aufgezeichnet. Diese werden in zwei Kategorien aufgeteilt. Eine davon ist leicht und schnell verarbeitbar, die andere erfordert mehr Rechenaufwand.

Rechenintensive Aufgaben zurückschrauben

Das Patent beschreibt, dass je nach Bedarf mehr oder weniger Daten der zweiten Kategorie ausgelesen werden müssen. Wenn durch die erste Kategorie genügend Daten gesammelt werden können, kann so Rechenleistung gespart werden.

via AppleInsider
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.