Anzeige

Patent: Plant Apple einen neuen hauseigenen Webseiten-Editor?

    5

Manchen von Euch könnte der Namen iWeb durchaus noch ein Begriff sein.

Das Programm war eines von vielen, die Apple bis 2011 für Mac-User anbot, um mit dem Rechner sofort nach dem Kauf durchzustarten. Mit iWeb konnten via Drag&Drop Webseiten erstellt und online verfügbar gemacht werden.

Neues Webdesign-Patent von Apple

Mittlerweile gibt es für so etwas natürlich elegante(re) Online-Lösungen, aber Apple scheint sich immer noch mit dem Thema Webseiten-Erstellung zu befassen. Denn: Es ist ein neues Patent dazu aufgetaucht.

Es zeigt ein interaktives Menü, das für Webseiten genutzt werden kann. Basierend auf Navigationseingaben könnte es – anstelle von Code – visuelle Inhalte anzeigen. Genauso funktioniert auch ein Webseiten-Editor.

Ob ein iWeb 2 – vielleicht für iOS? – kommt, steht aber natürlich noch in den Sternen. Für so manchen Einsteiger-User mit Apple-Affinität wäre es aber vielleicht gar nicht so schlecht.

via AppleWorld today
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.