Anzeige

Neues MacBook Pro 2019: Geheimnis der besseren Tastatur gelüftet

    4

Die neuen MacBook Pro Modelle 2019 sind erhältlich. Apple verspricht eine „bessere Tastatur“.

Doch was steckt genau dahinter? ifixit hat bei einem Teardown das Geheimnis der besseren Tastatur gelüftet. Zuletzt hatten zahlreiche User über durchgeschlagene Tasten und sich wiederholende Buchstaben beklagt. Apple hatte dazu ein weltweites Reparaturprogramm aufgelegt.

Wieso die neue Tastatur der 2019er-Modelle besser ist, verschwieg Apple offiziell. Die Reparaturbastler von iFixit haben die neuen Modelle zerlegt (Foto: ifixit) und sorgen für Klarheit:

Sie haben eine „subtile Änderung“ an der Silikonmembran für die Tastaturschalter festgestellt. Während die Membran im 2018er MacBook Pro „halb undurchsichtig“ gewesen sei und sich „wie Silikon angefühlt“ habe, fühlt sich die Membran im 2019er Modell „klarer und glatter“ an.

Infrarot-Analyse zeigt neues Material

ifixit hat beim Teardown eine Infrarot-Analyse durchgeführt.  Dabei stellte sich raus: Die 2018er Membran war aus Polyacetylen hergestellt worden. Die 2019er-Tastatur-Ummantelung setzt auf Polyamid (Nylon).

Außerdem zeigte sich, dass Apple die Metallkontakte über Tasten verändert hat. Die Reparatur-Experten gehen von einer neuen Oberflächenbehandlung mit optimierter Legierung aus. Dies können für bessere Haltbarkeit und keine Buchstaben-Wiederholungen sorgen.

 

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.