Anzeige

Komponist von „Over the rainbow“ verklagt Apple

    3

Der Komponist Harold Arlen hat Klage gegen Apple eingereicht und fordert Schadensersatz.

Dabei heißt es, dass Apple (und andere große Konzerne) mehr als 6.000 unautorisierte Kopien seiner Musik, darunter den Hit „Over the rainbow“, vertrieben haben. Auch Amazon, Google, Microsoft und Pandora erhalten Post vom Gericht.

Zwielichtige Labels verkaufen angeblich fremde Musik

Mehrere Labels sollen sich Songs von Arlen angeeignet haben und diese unter ihrem Namen verkauft haben. Oftmals verlangen sie laut dem Komponisten dafür einen niedrigeren Preis als die echten Labels.

Apple und Co. wüssten von diesen Praktiken

Die Anwälte von Arlen behaupten, Apple und Co. gewusst, dass es sich um unerlaubte Kopien handele. Der Vorwurf der Kläger: Apple und Co. würden seit Jahren mit den Piraterie-Labels zusammenarbeiten, deren Marktmacht immer weiter zunehme.

via Forbes
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.