Anzeige

Instagram: Datenleck mit 49 Millionen Kontaktinfos von Influencern

    4

Daten Millionen bekannter Instagram-Influencer wurden publik gemacht.

Die Informationen waren in einer Datenbank gespeichert, die frei zugänglich auf einem Webserver lag. Sie beinhaltete zum Zeitpunkt des Hacker-Zugriffs 49 Millionen Einträge und wurde ständig erweitert.

Private Kontakt-Informationen aufgetaucht

Unter den Daten befanden sich nicht nur öffentlich zugängliche Daten wie Instagram-Profilbilder, Followerzahlen und Profil-Beschreibungen. Auch Daten wie private Email-Adressen und Telefonnummern waren Teil der Datensätze.

Daten stammen von Firma aus Mumbai

Die Datenbank soll von einer Marketing-Firma aus Mumbai stammen. Sie wurde kurz nach der Entdeckung offline genommen. Die Firma äußerte sich bislang nicht zum Vorfall oder zur Frage, wie sie zu den Daten gelangen konnte.

Instagram
Foto und Video
iPhone
(1374407)
178 MB
Gratis
via TechCrunch
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.