Anzeige

i-mal-1: So legt Ihr fest, wie lang Google Eure Daten speichern darf

    0

Google hat aktuell eine neue Datenschutzfunktion eingeführt.

Damit soll es Nutzern leichter gemacht werden, zu bestimmen, wie lang der Suchdienst Eure Daten. Für alle Interessenten gibt es jetzt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Nur mit Google-Account möglich (und nötig)

Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn Ihr einen Google-Account nutzt. Dann werden die entsprechenden Angaben über die Einstellungen des Accounts eingetragen und aktiviert.

So geht Ihr vor

  1. Öffnet Euren Browser, navigiert zu myaccount.google.com
  2. Loggt Euch ein
  3. Klickt links auf „Daten & Personalisierung“
  4. Scrollt zum Abschnitt „Aktivitätseinstellungen“
  5. Klickt auf den Pfeil rechts neben „Web- und App-Aktivitäten“
  6. Klickt, falls vorhanden, auf „Aktivität verwalten“
  7. Dann könnt Ihr einstellen, nach wie vielen Monaten Daten automatisch gelöscht werden

Beachtet bitte, dass die Funktion noch nicht für alle User freigeschaltet ist. Der Rollout läuft.

Alternativ könnt Ihr auch manuell Daten löschen. Klickt dafür auf das Menüicon mit den drei Punkten und dann auf „Löschen“.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.