Anzeige

Google CEO greift Apple an: „Privatsphäre sollte kein Luxus sein“

    16

Googles CEO Sundar Pichai hat seine Meinung zum Thema Privatsphäre deutlich gemacht und Apple ins Visier genommen.

Privatsphäre solle aktuell eines der wichtigsten Themen sein. Allerdings sei es ein sehr persönliches Thema. Jeder verstehe darunter etwas anderes und definiere es für sich selbst.

Gleiche Chancen für alle

Für Google sei es wichtig, dass alle Dienste für alle Nutzer gleich funktionieren. Jeder soll sie nutzen können. Privatsphäre soll kein Luxus sein, der Käufern mit genügend Geld zur Verfügung steht – ein Seitenhieb auf Apple.

Nutzer haben immer die Kontrolle

Google bietet seinen Nutzern viele Einstellungsmöglichkeiten. Dabei seien künftig zwei Punkte unantastbar:  Google verkaufe keine Nutzerdaten und Nutzer sollen selbst entscheiden, was mit ihren Daten passiere.

via NY Times
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.