Anzeige

Für nächste ZombieLoad-Attacke: Apple erklärt Schutzmaßnahmen für den Mac

    2

Apple hat ein neues Support-Dokument mit sicherheitsrelevanten Informationen veröffentlicht.

Gestern erst wurde die neue „ZombieLoad“-Sicherheitslücke auf Prozessor-Ebene bekannt – iTopnews.de berichtete. Diese wurde zwar mit dem jüngsten macOS-Update blitzartig behoben, doch ähnliche Angriffe könnten theoretisch weiterhin passieren.

Sicherheits-Fix kostet viel Leistung

Es besteht die Möglichkeit, sich relativ gut gegen solche Attacken zu schützen. Dabei muss allerdings mit Leistungseinbußen von bis zu 40 Prozent gerechnet werden, da Intels Hyperthreading-Funktion deaktiviert wird.

Support-Dokument erklärt Umstellung

Wie genau das funktioniert, verrät Apple in dem Support-Dokument. Ihr könnt die Sicherheitsmaßnahmen auch jederzeit wieder rückgängig machen, um die Leistung wiederherzustellen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.