Anzeige

Fast ein Drittel der Apple-Einnahmen durch China-Krise bedroht

    11

Apple könnte in dem aktuellen Handelsstreit viel Geld verlieren.

China und die USA zoffen sich weiterhin. Es werden immer mehr Strafzölle erlassen, die den Firmen das Leben schwer machen. Womöglich trifft es auch Apple:

„Gewinneinbruch von 29 Prozent möglich“

Würde die chinesische Politik sich entschließen, Maßnahmen wie gegen Huawei auch gegen Apple zu erwirken, würde das einen großen Umsatzrückgang bedeuten. Experten gehen in neuen Berechnungen von einem Minus von 29 Prozent aus.

Fertigung immer weiter verlagert

Aktuell läuft ein Großteil der iPhone-Fertigung in China ab. Diese könnte zwar nach und nach in andere Länder verlagert werden, doch China ist weiterhin der wichtigste Zuliefermarkt – und einer der wichtigsten Umsatztreiber für Apple.

via AppleInsider
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.