Anzeige

Deutschland: Erstmals mehr Kartenzahlungen als Bargeld-Zahlungen

    36

In Deutschland haben Kreditkarte und Co. im letzten Jahr an Bedeutung gewonnen.

Eine neue Studie belegt: 2018 wurden Beträge in Höhe von 209 Milliarden Euro in Geschäften mit Kreditkarten und Girokarten beglichen. Das macht ein Plus von 12,4 Milliarden Euro im Vergleich zu 2017 aus.

Erstmals knapp vor Bargeld

Damit wird in Deutschland erstmals mehr mit der Karte bezahlt als mit Bargeld. 2018 wechselten etwa 208 Milliarden Euro in bar den Besitzer. Noch liegen die beiden Zahlungsmethoden also noch knapp beieinander.

Immer mehr Kunden zahlen mit der Karte

Der Trend geht jedoch klar in Richtung Kartenzahlung. Diese wird dank Technologien wie Google Pay und Apple Pay auch immer einfach und attraktiver.

Zahlt Ihr noch mit Bargeld oder setzt Ihr alles auf eine oder mehrere Karten?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.