Anzeige

Bericht: Mann verschluckt AirPod, scheidet ihn aus – er funktioniert weiter

    20

Ein Mann soll im Schlaf versehentlich einen seiner AirPods verschluckt haben.

Jetzt wird die Geschichte, von der die britische Zeitung Daily Mail berichtet, kurios: Nachdem Ben Hsu wieder erwachte, fiel ihm auf, dass einer der beiden Kopfhörer verschwunden war. Die Such-Funktion zeigte ihm an, dass die AirPods noch in seiner Nähe waren.

Besuch im Krankenhaus bestätigt Verdacht

Hsu konnte den AirPod aber nicht finden. Und jetzt wird’s abenteuerlich: Also machte er sich laut dem Bericht auf den Weg ins Krankenhaus. Dort verabreichten ihm die Ärzte ein Abführmittel und sie erklärten: Sollte dies nicht wirken, wäre ein operativer Eingriff notwendig.

AirPod angeblich wieder ausgeschieden

Laut dem Bericht konnte er den AirPod dank des Abführmittels am nächsten Tag wieder ausscheiden. Nachdem der Kopfhörer gründlich gewaschen wurde (na hoffentlich…), soll er laut dem Report wieder ganz normal funktioniert haben.

via DailyMail
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.