Anzeige

Analyst verrät: „Apple wollte Tesla kaufen“

    5

Apples „Project Titan“ ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil der Entwicklungs-Abteilung.

Um ein autonomes Fahrzeug auf die Straßen zu bringen, konzentriert sich Apple aktuell auf innovative Akku-Technik für selbstfahrende Autos. Auch Fahrsysteme und iCloud-Anbindung sollen auf dem Arbeitszettel stehen.

240 Dollar pro Aktie?

Der Analyst Craig Irwin von Roth Capital Partners überrascht in diesem Zusammenhang aktuell mit einer Geschichte. Apple, so Irwin, habe Tesla bereits vor einigen Jahren kaufen wollen, um das „Project Titan“ voranzutreiben.

Die Story reicht bis 2013 zurück. Apple hat Irwin zufolge seinerzeit 240 US-Dollar pro Aktie für Tesla geboten. Doch die Verhandlungen scheiterten, sagt Irwin, der „mehrere verschiedene Quellen“ für seine Anekdote hat.

Traf sich Tim Cook mit Elon Musk?

Auch Tim Cook habe sich 2013 mit Tesla-Chef Elon Musk getroffen – für Übernahmeverhandlungen. Konkrete Beweise bleibt Irwin aktuell aber schuldig.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.