Anzeige

WhatsApp: Immer mehr Probleme mit Fake-News

    0

Die Probleme für Nutzer von WhatsApp in Spanien werden immer größer.

Derzeit machen extrem viele WhatsApp-Nachrichten mit Fake-News und weiteren unerwünschten Inhalten die Runde. Das Problem im Messenger ist derzeit größer als auf YouTube, Twitter und Instagram.

Fast 10 Millionen Betroffene

9,6 Millionen spanische WhatsApp-Nutzer sollen bereits unerwünschte Mitteilungen erhalten haben. Nur auf Facebook werden noch mehr solcher Inhalte geteilt. Es wird davor gewarnt, sich nicht durch diese beeinflussen zu lassen.

Warnung vor Beeinflussung vor Wahl

Immer mehr Gruppierungen verbreiten ihre Propaganda über den Messenger. Da 89 Prozent der Spanier den Dienst verwenden, sorgt das Problem gerade im Umfeld der gestrigen landesweiten Wahlen, für erhebliche Probleme.

WhatsApp Messenger
Soziale Netze
iPhone
(1458333)
148 MB
Gratis
via VentureBeat
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.