Anzeige

Safari 12.1: Apple deaktiviert Link-Tracking-Funktion

    0

Apple hat mit Safari 12.1 die Link Tracking-Funktion entfernt.

Mit HTML5 wurde ein neues Feature hinzugefügt. Dieses ermöglicht das versteckte Einbinden von Links in verschiedene Teile einer Seite. Damit lässt sich unter anderem die Anzahl der Klicks auf Links überwachen.

Firefox deaktiviert Link Tracking per Standard

Primär kommt die Funktion bei Werbung zum Einsatz. In Firefox ist dies standardmäßig deaktiviert. In Safari war dies vor Version 12.1 ebenfalls eine Option. In der aktuellsten Version ist es allerdings nicht mehr möglich.

Grund der Entscheidung nicht bekannt

Die Änderung wurde bereits Anfang Januar mit der Entwickler-Vorschau 72 eingeführt. Wieso sich Apple zu dem Schritt entschlossen hat, ist nicht bekannt. Ansonsten wird bekanntlich in Cupertino großer Wert auf Privatsphäre gelegt.

via Lapcatsoftware
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.