Anzeige

Report: Facebook verfolgt Nutzer auch nach Deaktivieren des Accounts

    9

Facebook gerät wieder einmal wegen Privatsphäre-Problemen in Bedrängnis.

Ein Nutzer berichtet, dass er einen Dummy-Account besitzt, den er regelmäßig deaktiviert. Statt sich nur auszuloggen, deaktiviert er den Account jedes Mal, bis er sich wieder einloggen will.

Experten warnen vor irreführender Praxis

Doch auch in der deaktivierten Zeit soll das soziale Netzwerk Daten sammeln und an die eigenen Server schicken. Laut Datenschutz-Experten soll diese Praxis irreführend sein, da sie nicht explizit erwähnt wird.

Privatsphäre vor Nutzern, nicht vorm Konzern

Facebook entgegnet, das Deaktivieren des Accounts sei hauptsächlich dazu da, um mehr Privatsphäre vor anderen Nutzern zu haben – nicht vom Konzern selbst. Erst beim tatsächlichen Löschen des Profils würden die Daten auch komplett gelöscht.

Facebook
Soziale Netze
universal
(242846)
434 MB
Gratis
via Cnet
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.