Anzeige

iOS 13 wird am 3. Juni gezeigt: Diese Neuerungen sollen kommen

    20

Die WWDC beginnt am 3. Juni. Dann wird auch iOS 13 erstmals gezeigt.

Der Entwickler Guilherme Rambo von 9to5mac hat sich durch die Codetiefen gefräst und interessante Entdeckungen gemacht. So soll iOS 13 einen systemweiten Nachtmodus bringen. Ebenfalls gefunden: die Option, eine App in mehreren Fenster zu nutzen.

Vor allem das iPad soll produktiver werden – dank der neuen Multitasking-Option. Apple wird wohl auch User beglücken, die bisher den UnDo-Kurzbefehl vermissen. Eine neue Geste wird laut Rambo Texteingaben rückgängig machen. Ein Fingertipp mit drei Fingern im Tastaturbereich soll dies ermöglichen. Die neuen Geste werden Apple mit einem Tutorial erklären.

Viel Neues in der Mail-App

Die Lautstärke-Anzeige soll zudem minimalistischer werden. Und endlich hat Apple auch an der Mail-App geschraubt. Was andere Anwendungen wie Airmail oder Spark längst können, wird Apple laut Rambo auch integrieren: die Später-Lesen-Funktion, intelligente Ablagen und verbesserte Kategorien-Verwaltungen.

Gmail als Vorbild

Die Mail orientiert sich dann wohl an Gmail. Nachrichten werden sich so filtern lassen: in Kategorien wie „Urlaub“, „Shopping“ etc. – und die Erinnerungen-App will Apple komplett überarbeiten, u.a. mit einem neuen Volume-HUD sowie verbesserter Siri-Anbindung plus optimierten Druck-Einstellungen innerhalb von Apps.

Am 3. Juni dürfte Apple diese und weitere Einzelheiten zu iOS 13 dann präsentieren. Wir sind gespannt.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.