Anzeige

Apple Quartalszahlen über den Erwartungen, 58 Milliarden Dollar Umsatz

    86

Apple hat soeben die frischen Quartalszahlen für 30. Dezember bis 30. März 2019 veröffentlicht.

Die neuen Zahlen können sich sehen lassen. Apple selbst hatte prognostiziert, dass man einen Umsatz zwischen 55 und 59 Milliarden Dollar erreichen werde.

Umsatzprognose klar erreicht

Und tatsächlich: Apple meldete einen Umsatz von 58 Milliarden Dollar. Die Wall-Street-Analysten hatten im Schnitt mit 57,4 Milliarden Dollar gerechnet. Somit hat Apple die Börsianer wieder einmal nicht enttäuscht. Im  gleichen Quartal des Vorjahres waren es allerdings noch 61,1 Milliarden Dollar.

Der Gewinn liegt bei 11 Milliarden Dollar, der Gewinn pro Aktie bei 2,46 Dollar, erwartet worden waren hier nur 2,36 Dollar pro Aktie.

Detaillierte iPhone-, iPad- und Mac-Verkaufszahlen weist Apple bekanntlich nicht mehr aus. Die Prognose für das nächste Quartal liegt bei 52,5 bis 53,5 Milliarden Dollar.

Allzeitrekord bei Einnahmen in der Service-Sparte

Tim Cook betont, dass Apple einen Allzeitrekord bei seinen Services erreicht habe. Die User-Basis sei auf 1,4 Milliarden aktive Geräte angestiegen.

Abzuwarten bleibt, wie die Börse nachträglich auf die ordentlichen Zahlen reagiert. Seit Ende Januar ist die Apple-Aktie um satte 30 Prozent gestiegen.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.