Anzeige

5G: Apple war an Modemgeschäft von Intel interessiert

    0

Apple plante einen Teil von Intels Modem-Geschäft zu übernehmen.

Intel hat bekanntlich daran gedacht, ein eigenes 5G-Modem auf den Markt zu bringen. Diese Idee  wurde nun verworfen, nachdem Apple und Qualcomm eine Einigung vor Gericht erreichen konnten.

Kaufen, um Entwicklung zu beschleunigen

Davor soll Apple geplant haben, Intels Modem-Geschäft zum Teil zu übernehmen. Gespräche diesbezüglich sollen seit letztem Sommer gelaufen sein. Grund für den Plan war wohl, dass Intel zu lange für die Entwicklung des 5G-Modems gebraucht habe.

Pläne vorerst vom Tisch

Apple wollte dies beschleunigen, indem man selbst Hand anlegte. Die Verhandlungen diesbezüglich wurden jedoch inzwischen eingestellt. Auch hier wird die Einigung mit Qualcomm als Grund angegeben.

via Wall Street Journal
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.