Wie beim Samsung Galaxy S10: Auch neues Huawei P30 sinkt schnell im Preis

    0

In der übernächsten Woche kommt das nächste Smartphone-Flaggschiff des Jahres auf den Markt.

Am 26. März präsentiert der chinesische Hersteller Huawei seine neue Modelle, darunter das P30, das P30 Pro und das P30 Lite. Zum P30 sind schon im Vorfeld Specs durchgesickert: Gerechnet wird mit einem 6,1″-AMOLED-Display. Die Frontkamera soll in einer Wassertropfen-Aussparung im Display sitzen und mit 32 MP auflösen.

Weitere Ausstattung des Android-9-Modells: 6 GB RAM und eine Speicherweiterung mit bis zu 128 GB. Zum Start wird das neue Huawei-Vorzeigegerät wohl 749 Euro kosten, das Pro-Modell sogar 999 Euro.

Interessant wird auch hier zu sehen sein, wie sich der Preis entwickelt. Gerade erst berichtete iTopnews, dass iPhones deutlich wertbeständiger als beispielsweise die neuen Samsung-Modelle sind.  Schon nach drei Monaten können Käufer mit 223 Euro günstigen Preisen rechnen (25 Prozent Preisabschlag). Nach einem Jahr sind es sogar 40 Prozent weniger.

Bis Jahresende „35 Prozent Wertverlust“

Eine ähnliche Entwicklung erwartet idealo jetzt auch für das neue Huawei P30: Innerhalb der ersten acht Wochen ist ein Preisverfall um etwa 65 Euro (17 Prozent) zu befürchten, nach drei Monaten sind es laut den Berechnungen des Portals sogar 19 Prozent weniger (140 Euro). Ende des Jahres rechnen die Experten mit Preisen von nur noch etwa 500 Euro. Damit hätte das Gerät dann innerhalb von nur neun Monaten nach dem Release satte 35 Prozent seines Wertes eingebüßt.

Auch beim Huawei P30 Lite werden dann bis Ende Dezember rund 37 Prozent Wertverlust anfallen (entspricht 136 Euro). Das Lite wird ebenfalls am 26. März präsentiert und koistet dann (wie sein Vorgänger) wohl für 369 Euro.

Eure Erfahrungen mit dem Wiederverkauf von iPhones oder sogar Samsung und Huawei?

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.