Anzeige

WhatsApp-Mitgründer fordert zum Löschen von Facebook auf

    17

Einer der Gründer von WhatsApp hat erneut dazu aufgerufen, Facebook zu löschen.

Vor etwa einem Jahr appellierte Brian Acton erstmals, Facebook von iPhone und Co. zu entfernen. Nun hat er seine Aufforderung erneut. Außerdem kritisiert er große Konzerne wie Apple.

Firmen denken nur noch an Profit

Bei einem Vortrag an der Stanford Universität sprach er über seine Vergangenheit bei WhatsApp und Facebook. Dabei bemängelte er, dass große Firmen nur noch von Profit getrieben seien und sich zu wenig um ihre Mitarbeiter kümmern würden.

Facebook bereits Ende 2017 verlassen

Den Verkauf von WhatsApp an Facebook sieht er nicht als Fehler an, da er und seine Mitarbeiter dafür viel Geld kassiert hätten. Acton selbst verließ Facebook dann im November 2017.

WhatsApp Messenger
Soziale Netze
iPhone
(1445520)
148 MB
Gratis

via BuzzFeed

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.