Anzeige

Update scheint Audio-Probleme neuerer Macs zu beheben

    1

Apple scheint eine Lösung für die Audio-Probleme neuerer Macs gefunden zu haben.

Geräte, in denen ein T2-Chip verbaut ist, sorgen für hörbare Knackser bei manchem Audio-Zubehör. Dabei sollen besonders Gadgets, die mit USB 2 arbeiten, betroffen sein.

Beta-Update behebt den Fehler

Apple scheint das Problem jedoch in den Griff bekommen zu haben. In der aktuellen Beta-Version von macOS 10.14.4 scheint es nicht mehr aufzutreten. Dieses Update ist jedoch noch nicht für alle Nutzer verfügbar.

Thunderbolt-Dock als Workaround

Bis dahin könnt Ihr jedoch mit einem Workaround ausweichen. Wer die Geräte über einen Adapter an einen Thunderbolt 3-Port anschließt, umgeht den Fehler. Entsprechende Docks sind jedoch zum Teil nicht billig.

via Heise
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.