Anzeige

Samsung Galaxy S10: Fotos, Videos und Verwandte hebeln Gesichtserkennung aus

    9

Das neue Galaxy S10 von Samsung bietet auch Entsperren via Gesichtserkennung an.

Diese scheint aber bei weitem nicht so sicher zu sein wie etwa Apples Face ID. Im Internet finden sich schon einige Berichte von Fällen, in denen mit unlauteren Mitteln Zugriff auf das Gerät erlangt werden konnten. (danke Marcus)

Fotos oder Videos vom User-Gesicht reichen aus

So reichte es in manchen Situationen schon beim ersten Versuch aus, ein Foto oder Video des eigentlichen Besitzers vor die Frontkamera zu halten. Das Galaxy S10 verwechselte diese dann direkt mit dem User selbst.

In einem Fall konnte sogar die Schwester eines Nutzers aufgrund ihrer familiären Ähnlichkeit das Gerät austricksen. Nicht wirklich vertrauenserweckend – wobei auch Samsungs Reaktion auf die Probleme nicht hilft: Das Unternehmen empfiehlt, in solchen Fällen einfach lieber den Fingerabdrucksensor unter dem Display zu verwenden.

via Android Police
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.