Reeder 4: Beta-Release mit vielen Neuerungen verfügbar

    1

Der Schweizer Entwickler Silvio Rizzi hat eine Beta-Version des RSS-Readers Reeder 4 freigegeben.

Reeder 3 liegt bei uns auf dem Homescreen. Der RSS-Reader wird jetzt komplett neu aufgelegt und frisch überarbeitet.

Mit der Anwendung lassen sich News-Quelle verwalten und so ganz einfach alle Nachrichten von verschiedenen Websites an einem Ort lesen. Das wird mit der neuen Version noch komfortabler.

Bessere Einsicht dank Vorschaubildern

Um eine bessere Vorschau auf einen Artikel zu erhalten, könnt Ihr nun Vorschau-Bilder laden lassen. Außerdem gibt es einen eingebauten Bildbetrachter, mit dem Ihr eingebettete Fotos besser ansehen könnt.

Beta-Version öffentlich zugänglich

Ebenfalls neu ist ein automatischer Dark Mode, der einen Großteil des Interfaces schwarz anzeigt.

Die Beta-Version ist öffentlich zugänglich und kann über die Entwickler-Website geladen werden. Die iOS-Version von Reeder 4 ist fast fertig, sie erscheint in Kürze. Wir melden uns dann noch einmal.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.