Anzeige

Null Punkte im Teardown: AirPods 2 nicht zu reparieren

    11

Aktuell ist der erste Teardown zu den neuen AirPods 2 veröffentlicht worden.

iFiit hat die populären In-Ears, die inzwischen bei kabellosen Herables auf 60 Prozent Marktanteil kommen, samt neuem Ladecase seziert und auseinandergebaut.

AirPods 2 im Teardown

Entdeckt wurden natürlich der neue H1 Chip mit Bluetooth 5.0 sowie ein 93mWh Akku. Das ist die gleiche Kapazität wie bei den AirPods 1.

Auffällig auf der Leiterplatte des kabellosen Cases: eine neue wasserabweisende Beschichtung – offenbar für längere Haltbarkeit gedacht.

Fazit von iFixit:

Die AirPods 2 lassen sich nicht reparieren, da sich die Hardware-Kompenenten nicht erreichen lassen, ohne die AirPods 2 selbst zu beschädigen. iFixt vergibt bei der Reparaturfähigkeit daher null von zehn möglichen Punkten.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.