Anzeige

macOS Mojave 10.14.4: Mail-App funktioniert für einige Gmail-Nutzer nicht

    3

Das neue macOS Mojave 10.14.4 sorgt vereinzelt für Probleme mit der Mail-App.

Apple Mail ist in der Regel ein sehr zuverlässiges Programm. Aber mit der Version im neuen macOS 10.14.4 kann es unter Umständen zu Unannehmlichkeiten kommen.

Teilweise Probleme, aber auch Totalausfälle

Vereinzelt wird nämlich im Netz berichtet, dass mit der App nach dem Systemupdate des Macs keine Verbindung mit Gmail-Accounts mehr erstellt werden kann. Teilweise fallen nach Authentifizierungsanfragen durch Google alle Accounts aus, manchmal auch nur ein paar von mehreren.

Apple hat bereits auf Nutzeranfragen reagiert und bestätigt, dass ein Bugfix auf dem Weg sei. Wann genau aber mit ihm gerechnet werden kann, ist nicht bekannt. In der Zwischenzeit kann es helfen, betroffene Accounts neu über die Mail-Einstellungen einzurichten – oder einen anderen Client zu bemühen.

Wie sieht es bei Euch aus? Läuft Apple Mail unter macOS Mojave 10.14.4 problemlos oder nicht?

via Macrumors
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.