Anzeige

Apple Card: Apple präsentiert eigene Kreditkarte

    20

In den USA können Apple-Kunden noch 2019 ein neues Finanzprodukt von Apple nutzen.

Nachdem mit Apple Pay das Bezahlen unter iOS leichter geworden ist, dringt Apple nun weiter in die Bankenwelt vor. Das Unternehmen hat soeben auf dem Event mit der US-Bank Goldman Sachs und Mastercard gemeinsam eine Kreditkarte namens Apple Card vorgestellt.

Sparziele und andere besondere Features

Diese finden US-iOS-Nutzer in der Wallet-App. Unter anderem gibt es dazu spezielle Features wie Sparziele.

„Daily Cash“: 3 Prozent zurück für den Kauf von Apple-Produkten 

Das Lieblingsfeature von Apples Jennifer Bailey: „Daily Cash“. Es gibt bei Einkäufen keine Punkte, die Ihr sammelt. Sondern Ihr erhaltet „real cash“ zurück. Zwei Prozent wird der „Daily Cash“, der Cashback-Satz, betragen. Bei Apple-Produkten liegt er sogar bei 3 Prozent, inklusive iTunes- und App-Store-Käufen.

Ausgezahlt wird „Daily Cash“ täglich. Es gibt keine Gebühren für die Apple Card und kein Limit bei „Daily Cash“. Für die Sicherheit bei der Apple Card sorgen ein spezieller Sicherheits-Chip, ein Zahlen-Code sowie Touch ID bzw. Face ID. Eine Kartennummer auf der Titanium-Kreditkarte ist nicht aufgedruckt, auch kein Ablaufdatum.

Über einen Deutschland-Start ist (leider) noch gar nichts bekannt.

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.