Anzeige

Alte Updates von Apps unter älteren iOS Versionen laden – so geht’s

    4

Wenn Ihr ältere iOS Geräte besitzt, könnt Ihr ältere Versionen einer App laden. Wir zeigen Euch wie.

Ältere iPhones und iPads unterstützen nicht das neueste iOS 12, das mittlerweile für die Nutzung vieler Apps Voraussetzung ist. Apple hat aber eine geniale Lösung, wie Ihr trotzdem Eure Lieblings-Apps so gut es geht weiternutzen könnt, auch wenn Euer Gerät zu alt für iOS 12 ist.

Ältere Versionen einer App laden

Dazu müsst Ihr eine App schon einmal gekauft oder geladen haben, mit ganz neuen Apps funktioniert der Trick nicht. Wollt Ihr eine App auf einem alten Gerät nutzen, die es schon länger gibt, ohne diese je gekauft zu haben, müsst Ihr diese erst auf einem Gerät mit iOS 12 laden.

Durch den Trick könnt Ihr Eure alten Geräte noch etwas länger nutzen, ohne auf Eure Lieblings-Apps verzichten zu müssen. Ihr ladet einfach die neueste Version herunter, die Euer System noch unterstützt. Allerdings könnt Ihr dann neue Funktionen der App nicht nutzen, erhaltet keine Sicherheitsupdates und bei vielen Online-Diensten wird nur die jeweils neueste Version der App unterstützt.

So ladet Ihr eine ältere Version einer App, um sie auf iOS 11-Geräten zu nutzen

  • Öffnet den App Store
  • Tippt auf Euer Profil oben rechts
  • Tippt auf „Käufe“
  • Jetzt könnt Ihr alle Apps, die Ihr gekauft oder schon mal geladen habt, über das Cloud-Symbol herunterladen
  • Die Meldung erscheint, dass iOS 12 für die Nutzung dieser Apps vorausgesetzt wird
  • Tippt jetzt auf „Ältere Version laden“

 

 

 

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.