Verkaufsverbot umgehen: Apple passt iPhone 7 und 8 an

    4

Aufgrund eines Gerichtsbeschlusses darf Apple das iPhone 7 und 8 nicht mehr in Deutschland verkaufen.
Das Gericht hat den Verkauf der Geräte aufgrund von Lizenzverletzungen untersagt. Apple will dem Bann nun mit leicht abgeänderten Geräten entgegenwirken, wie WinFuture berichtet.

Abgeänderte Soft- und Hardware ohne Patentsverletzungen

Schon in Kürze sollen die angepassten iPhones auf den Markt kommen. Dabei soll es sowohl Änderungen in der Software, als auch in der Hardware geben. Hierbei werden die umstrittenen Technologien nicht mehr verwendet.

In etwa vier Wochen wieder verfügbar

Wann genau die neuen Geräte verkauft werden, ist noch nicht bekannt. Als grober Zeitraum wird jedoch „in vier Wochen“ genannt. In der Zwischenzeit kämpft der Konzern auch weiterhin gegen den Gerichtsbeschluss an.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.