Anzeige

Tabs to Links für macOS: Linklisten in Sekundenschnelle erstellt

    0

Wer am Mac häufiger Linklisten erstellen muss, hat mit Tabs to Links einen Pflichtkauf vor sich.

Das kleine Produktivitäts-Tool stammt vom US-Entwickler Benjamin Mayo und folgt einem einfachen Prinzip: Ihr öffnet erst in Safari alle Webseiten, deren Links Ihr sammeln wollt.

Links mit (kompakten) Seitentiteln

Anschließend startet Ihr das Mac-Programm. Es erkennt die offenen Fenster mit ihren Tabs und listet die entsprechenden URLs inklusive Seitentitel auf. Bei Bedarf können letztere auch gekürzt werden.

Mit einem Klick auf den entsprechenden Button oder den gewohnten Shortcut „cmd + C“ kopiert Ihr die Liste und könnt sie weiter verarbeiten bzw. teilen. Einfach, aber genial – ein Premium-Download ohne Werbung, der sich lohnt:

Tabs to Links
Dienstprogramme
(6)
3.9 MB
4,49 €
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.