Studie zu beliebtesten Marken: Apple muss Platz 1 abgeben

    3

In der jährlichen Brand Intimacy-Studie von MBLM hat Apple Platz eins abgeben müssen.

Geht es um die Verbundenheit mit Marken, so schwören die Millenials jetzt in der Mehrzahl auf YouTube. 2018 hatte Apple die Studie noch angeführt, nun liegt das Unternehmen nur noch auf Platz zwei. YouTube war 2018 noch Dritter.

Die MBLM-Studie wird jährlich in den USA durchgeführt. Sie ermittelt „die emotionale Bindung zwischen einer Person und einer Marke“. Über den neuen Spitzenreiter sagen die Macher der Studie:

„Die Marke hat durch ihre umfangreichen Inhalte die Fähigkeit unter Beweis gestellt, ein vielfältiges Publikum zu unterhalten. Das Unternehmen baut auch seine Dienste weiter aus, einschließlich der Einführung von YouTube Music im Jahr 2018 (…). Besonders die Millennials sind eng mit der Medien- und Unterhaltungsindustrie verbunden, und YouTube leistet gute Arbeit beim Aufbau einer Marke, die den Bedürfnissen und Bedürfnissen dieses Publikums gerecht wird. “

Das ist die neue Top 10

  • 1. Youtube
  • 2. Apple
  • 3. Netflix
  • 4. Disney
  • 5. Nike
  • 6. Target
  • 7. Xbox
  • 8. PlayStation
  • 9. Google
  • 10. Walmart
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.