Anzeige

Nach Preisreduzierung in China: iPhone-Verkäufe ziehen massiv an

    13

Apple hat sich dazu entschieden, iPhones in China billiger anzubieten.

Nach den enttäuschenden Verkäufen in den letzten Monaten hat der Konzern Aktionen durchgeführt, um mehr Geräte umzusetzen. Mit herabgesetzten Preisen will Apple neue Kunden anlocken.

Starkes Wachstum vermeldet

Aktuell funktioniert das auch. Mitte Januar wurden die Preise gesenkt und Ende Januar die Daten erhoben. In den letzten beiden Monaten sind die Verkäufe um 76 Prozent gestiegen. Das iPhone 8 und XR sind dabei am beliebtesten.

Bis zu 83 Prozent mehr Verkäufe

Auf der Online-Verkaufsplattform Suning gibt es sogar ein Wachstum von 83 Prozent bei Apple-Produkten zu vermelden, wie Feng zusammenfasst.

Wie nachhaltig die Verkaufszahlen nach dem ersten großen Ansturm sein werden, bleibt abzuwarten.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.