Anzeige

Microsoft Xbox Live: Bald auch Drittanbieter-Games vom iPhone und iPad aus spielen

    1

Bisher lässt sich Xbox Live nur eingeschränkt auf Nicht-Xbox-Plattfomen nutzen.

Xbox Live ist eine Art soziales Netzwerk für Videospiel-Fans. Es existiert bereits Unterstützung für iOS, Android, Windows und die Switch. Diese ist allerdings auf die hauseigenen Spiele beschränkt.

Mehr Möglichkeiten für Entwickler

In Zukunft soll es jedoch auch externen Entwicklern ermöglicht werden, andere Plattformen in ihre Spiele einzubinden. Dies könnte unter anderem auch Multiplayer-Games über Plattformgrenzen hinweg ermöglichen.

Viel mehr potentielle Nutzer

Aktuell hat Xbox Live etwa 400 Millionen aktive Geräte und 68 Millionen aktive Nutzer. In Zukunft sollen dann mehr als 2 Milliarden Geräte erreicht werden können, wie aus der Ankündigung hervorgeht.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.