iOS 12: „Bildschirmzeit“-Feature zeigt oft wenig Wirkung

    16

Das iOS-Feature Bildschirmzeit nutzt den meisten Nutzern weniger als vielleicht zu erwarten ist.

Eine neue Studie sollte helfen zu erkennen, wie sich das Bildschirmverhalten von iPhone- und iPadNutzern durch die Funktion ändert. Sie soll planmäßig vor Augen führen, wie viel Zeit täglich vor dem iPhone oder iPad verbracht wird.

Gleich viel Zeit oder mehr vor Display

Der Großteil der Befragten einer Studie, von der CNET berichtet, gab an, weiterhin gleich viel Zeit vor Displays zu verbringen. Anfangs gab es öfters kurze Phasen der Besserung, doch ein Drittel gab an, danach die Geräte noch häufiger zu nutzen als zuvor.

Aber eines stimmt trotzdem hoffnungsvoll: Knapp ein Drittel war auch der Ansicht, dass es wichtig sei, weniger Zeit vor iPhone und Co. zu verbringen. Sie versuchen, zumindest durch Stummschalten des Geräts oder Abstellen von Benachrichtigungen weniger abgelenkt zu sein.

Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.