Anzeige

Facebook: Drittanbieter-Apps übermitteln Gesundheitsdaten unwissender User

    5

Ein neuer Bericht zeigt, dass Facebook auch viele Millionen Sätze an Gesundheitsdaten sammelt.

„Schuld“ daran ist aber nicht allein das Unternehmen, sondern Drittanbieter-Apps die mit Facebook kommunizieren. Das zeigt ein neuer Bericht des Wall Street Journal.

Gesundheitsdaten ohne Zustimmung für Werbung ausgewertet

Besonderes Augenmerk wurde dabei auf Gesundheits-Apps gelegt. Aus diesem Segment gibt es viele Apps, die ohne den User darüber zu informieren, sensible Daten an das soziale Netzwerk übermitteln, welches sie zu Werbezwecken auswertet.

Darunter fällt zum Beispiel Heart Rate: HR Monitor, die beliebteste Pulsmessungs-App im Store mit 25 Millionen Usern. Immer wenn diese Pulsdaten ermittelt, werden diese an Facebook weitergeleitet.

Oft klare Verletzung von Apple-Richtlinien

Ähnlich verhält es sich mit Daten über die weibliche Periode des Flo Period & Ovulation Tracker. Wie der Bericht weiter schreibt, sind diese und einige Dutzend mehr Beispiel oft klare Verletzungen der App-Store-Standards – es bleibt also abzuwarten, ob Apple dagegen vorgeht.

(via Wall Street Journal)
Teile
in diesem Artikel

Anzeige

Deine Meinung ist wichtig

Die Kommentarfunktion von Disqus wird als Frame eingebunden. Wenn Sie eine Meinung/einen Kommentar abgeben wollen, verlassen Sie damit unsere Webseite/App und posten über Disqus.